Presse

Presse

Wo Hausarztmedizin und Spezialisten vereint sind

Die enge Zusammenarbeit von Allgemeinmedizinern und Fachärzten sowie ein umfassendes Angebot im Bereich Ästhetik und Kosmetik sind nebst den  ausgedehnten  Öffnungszeiten an sechs Tagen die Woche Markenzeichen der Praxis am Bahnhof Bäch.

Sechs allgemeinmedizinisch tätige Ärzte, ein Chirurg, ein Dermatologe, eine Kosmetikerin, ein Gynäkologe, ein Phlebologe, ein Psychotherapeut und ein Arzt für die Betreuung von Kindern stehen den Patienten von Montag bis Samstag mit ihrem Fachwissen zur Verfügung. Kompetente Praxisassistentinnen unterstützen die Ärzte. 

Weiterlesen
März 2017
Höfner Volksblatt

Beschwerden in den Wechseljahren? Das muss nicht sein!

Vaginale Atrophie oder vereinfachend bezeichnet «Scheidentrockenheit» ist unangenehm und schränkt die Lebensqualität betroffener Frauen massiv ein – physisch wie auch psychisch. Dieses Leiden kann heute mit einem neuartigen Laserverfahren erfolgreich behandelt werden.

Ausgelöst wird Scheidentrockenheit vor allem durch hormonelle Veränderungen in den Wechseljahren. Zu Beginn treten Symptome wie Brennen oder Jucken auf, gefolgt von erhöhter Schmerzempfindlichkeit der Scheide.

Weiterlesen
Januar 2017
Höfner Volksblatt

Den Krampfadern den Kampf ansagen - ganz ohne Operation

Krampfadern sind unschön und können obendrein schmerzhaft sein. Sie lassen sich aber behandeln und weitgehend eliminieren mit einer neuen und schonenden Methode – der Schaumverödungstechnik.

Dr. med. Ekkehard Röhr führt in der Praxis am Bahnhof seit Längerem erfolgreich ambulante Venenbehandlungen durch. Der Vorgang ist simpel.  Mittels Injektion gelangt das Verödungsmittel, welches wie weisser Schaum aussieht, in die kranke Vene. Diese zieht sich zusammen und steht für den Blutabfluss nicht mehr zur Verfügung. Die Krampfader bildet sich zurück.

Weiterlesen
Dezember 2016
Höfner Volksblatt

Hautkrebsvorsorge – Ihnen und Ihrer Gesundheit zuliebe!

Süsses Nichtstun in der Sonne – was in uns Menschen grosses Wohlbefinden auslöst, bedeutet für unsere Haut maximalen Stress. Pro Jahr erkranken in der Schweiz immer mehr Personen an Hautkrebs, darunter auch viele Menschen, die jünger als 50 Jahre sind. 

Der Grund für das steigende Hautkrebsvorkommen ist nicht abschliessend geklärt. Massgeblicher Mitverursacher ist aber die UV-Strahlung der Sonne. Daher liegt die Vermutung nahe, dass sich das veränderte Freizeitverhalten (häufiges Sonnenbaden, Solariumbesuche sowie Sport- und andere Tätigkeiten im Freien) negativ auf die Haut auswirkt.

Weiterlesen
November 2016
Höfner Volksblatt

Eine erstklassige Wahl für die Gesundheit der Frau

Die Praxis am Bahnhof Bäch bietet nebst allgemein medizinischen Behandlungen auch ein umfassendes Untersuchungsspektrum im gynäkologischen Bereich an. Prof. Dr. med. Harald Meden berät Patientinnen in allen fachärztlichen Belangen.

Erfahren Sie mehr im Interview mit Prof. Dr. med. Harald Meden.

Weiterlesen
Oktober 2016
Zürisee Aktuell

Gut aussehen heisst sich gut fühlen

Die Praxis am Bahnhof Bäch bietet nebst dem gesundheitlichen Rundumservice auch ein breites Spektrum an Behandlungen für das äussere Wohlbefinden. Ganz neu im Angebot ist die SculpSure Laserbehandlung gegen hartnäckige Fettpölsterchen. 

Sogar bei ausgewogener Ernährung und regelmässiger Bewegung gelingt es erwachsenen Menschen meist nur schwer, ungewollte Speckröllchen loszuwerden.

Weiterlesen
März 2016
Zürisee Aktuell

Seiten


Schnellzugriff